Unser regionales Engagement

Manche Projekte liegen uns am Herzen! Und so ist es uns, der HASPA HanseGrund GmbH, eine Herzensangelegenheit, diese gemeinnützigen Hamburger Einrichtungen mit einer finanziellen Zuwendung oder einer Sachspende zu unterstützen und damit einen kleinen Beitrag zum
Fortbestehen dieser beizutragen.

 

Einsatz gegen digitale Gewalt! HateAid ist die einzige Organisation in Deutschland, die ein breit gefächertes Beratungsangebot für Betroffene von Hasskampagnen im Netz bereithält. 

HateAid wurde durch die zivilgesellschaftlichen Organisationen Campact e.V. und Fearless Democracy im Dezember 2018 initiiert. Das Angebot von HateAid gilt für alle Betroffenen von digitaler Gewalt, unabhängig ihrer politischen Meinung und ihrem Hintergrund. Geschulte Betroffenenberater*innen und Jurist*innen arbeiten hier Hand in Hand und stellen sich an die Seite von Angegriffenen.

 

Am 1. November 2004 wurde die Stiftung MittagsKinder in Hamburg gegründet. Seither ermöglicht sie sozial benachteiligten Kindern bessere Chancen bei der Gestaltung ihres Lebensweges.

Sie betreut an zwei sozialen Brennpunkten unentgeltlich mehr als 200 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren. Der Fokus
liegt u. a. auf gesunden Mahlzeiten und sozialpädagogischer Betreuung. Die Stiftung Mittagskinder setzt auf Bildungsimpulse,
um die Türen für ein selbstbestimmtes Leben in eigener Verantwortung zu öffnen. Hier finden die Kinder nicht nur den Zugang zu gesunder Ernährung, sondern auch zu Sprachförderung, Büchern, Musik, Theater, Sport und Natur.

 

Die Lotsen.Hanseatische Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe mbH ist ein freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe.

Die Organisation startete im Jahre 1995 mit sieben Wohnplätzen für Kinder und Jugendliche und bietet heute insgesamt 42 Kindern und Jugendlichen ein Zuhause. Durch ein familienähnliches Wohnkonzept mit Rund-um-die-Uhr-Betreuung und die Schaffung und Umsetzung eines strukturierten Alltags ermöglicht sie eine „maßgeschneiderte“ Begleitung auf dem individuellen Lebensweg jedes einzelnen Heranwachsenden.

 

Auf dem Abenteuerspielplatz der Spielplatzinitiative Ottensen e.V. (SPIO) wird Kindern und Jugendlichen in pädagogisch durchdachtem Rahmen, betreut von Fachkräften, ein geschützter Freiraum in unserer Stadt Hamburg ermöglicht.

Die SPIO ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Auf einem 3.500m2 großen Freigelände mit natürlichem Bewuchs und in einem 220m2 großen Spielhaus bietet die SPIO ganzjährig Spiel- und Freizeitmöglichkeiten, die weit über die klassischen Handlungsfelder eines Bauspielplatzes hinausgehen. Geöffnet ist der Platz für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren. 

 

Das LABOR LOGIZACK bietet eine Anzahl unterschiedlicher Förderkurse für hochbegabte Kinder und Jugendliche an, wobei das gemeinsame Forschen und Entdecken an erster Stelle steht. 
 
Den Kindern und Jugendlichen wird eine außerschulische Förderung mit regelmäßig wechselnden Themenschwerpunkten geboten, sodass sich den jungen Forschern immer wieder neue Anreize eröffnen. Durch das Miteinander und das Entdecken im Team werden wichtige Erfahrungen gemeinsam gesammelt und daneben auch Freundschaften fürs Leben geknüpft.